Domokos Logo rgb
Tierarztpraxis für Osteopathie & Ganzheitliche Heilkunst 
Diana Domokos 

Osteopathie in der ZuchtIMG_2994klein

In der Humanmedizin gerhören osteopathische Behandlungen von Neugeborenen und Kleinkindern sowie deren Müttern in manchen Ländern schon zum Standart. Zum Glück, denn vielen Zweibeinern kann dadurch geholfen werden. So können z. B. Störungen (gemeinhin bekannt als "Blockaden") des Kranio Sacralen Systems oder der Wirbelsäule, die durch die Geburt entstanden sind, den Säuglingen erhebliches Unbehagen bereiten, was sie durch anhaltendes Weinen kund tun. Es gibt Schreikinder, die schon nach nur einer osteopathischen Behandlung keine Beschwerden mehr haben. Beeindruckend!

Foto_2Auch beim Tier wirken während der Geburt enorme Kräfte auf das Neugeborene ein. Es ist daher leicht vorstellbar, dass auch beim Tier ähnliche Störungen ("Blockaden") wie beim Menschen während der Geburt entstehen. Und die Erfahrung gibt Recht. In wiefern langfristige Schäden vermieden werden können ist derzeit beim Tier noch nicht erforscht, aber wenn man parallelen zur Humanmedizin zieht, kann sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen.

Aber auch die Hündin oder Kätzin zeigen nach Trächtigkeit, Geburt und Welpenaufzucht häufig Störungen der Fortpflanzungsorgane und des Parietalen Systems z. B. im hinteren Bereich des Körpers.

Sollten Sie Interesse haben, Ihren Wurf und/oder die Mutterhündin/-kätzin vor der Abgabe an die neuen Besitzer osteopathisch begutachten zu lassen, dürfen Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Video osteopathische Behandlung beim Welpen.

Briard Welpe

 

 

Besucher (seit 2/2010)

Heute 112

Gestern 50

Woche 112

Gesamt 371784

Google Translator

German English French
Go to